Geflüchtete Ukrainer aufnehmen

Für die CDU Lahn-Dill ist es selbstverständlich Ukrainischen Flüchtlingen Schutz, Hilfe, Unterstützung angedeihen zu lassen, denn hier fliehen Menschen aus einem von Russland überfallenen Land, fürchten um ihre körperliche Unversehrtheit und um ihr Leben.

Genau aus diesem Grund haben die Väter des Grundgesetzes das Recht auf Asyl für politisch und militärisch Verfolgte geschaffen. Hier zu helfen, ist Menschenpflicht.

Deshalb ist der Lahn-Dill-Kreis gehalten, entsprechende Vorkehrungen zu treffen.

Dank an Polen und Anrainerstaaten

Ein besonderer Dank gehe nach Polen, das sich dem größtenteils unberechtigten Asylansturm nach 2015 erfolgreich widersetzt hat, für die großzügige Aufnahmebereitschaft gegenüber den jetzt geflohenen Ukrainern.

Auch den anderen Anrainerstaaten gebührt großer Dank und allen auch eine entsprechend logistische und finanzielle Unterstützung durch die Regierung, die sich jetzt endlich den internationalen Sanktionen – gerade der Europäer – angeschlossen hat, nachdem das „Kabinett Scholz“ zuvor Deutschland in die Isolation geführt hat.