CDU-Kreistagsfraktion besuchte Firma Korimat im Gewerbegebiet Ballersbach

18. August 2020

Seit über 60 Jahren gibt es die Firma Korimat mit den beiden Geschäftsführern Günter Specht und Daniela Kronenburg an der Spitze. Korimat-Autoklaven sind, vereinfacht ausgedrückt, Schnellkochtöpfe in Großformat, die der Lebensmittelkonservierung dienen. Die Behälter umfassen 120, 240, oder auch 380 Liter Fassungsvermögen. Abnehmer sind u. a. Tiernahrungsmittelhersteller, kleine und große Metzgereien, wie auch gastronomische Betriebe. Hergestellt werden die Geräte aus hochwertigem Edelstahl und in Handarbeit. Deshalb habe man Spezialisten in der Produktion, wie Schweißer, Elektriker und Mechatroniker. Erfreulich sei es, dass man keine Probleme habe Fachkräfte zu finden. Dazu beigetragen habe sicherlich auch der Umzug aus einer veralteten Halle in einen Neubau am Standort im Mittenaarer Ortsteil Ballersbach im Sommer 2018. Gefördert wurde dies, so Daniela Kronenburg, unter anderem vom europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Ziel der Verlagerung des Firmensitzes sei die Erhöhung der Effizienz im Erstellen der Geräte, aber auch eine Kapazitätserweiterung sowie die damit verbundene Steigerung der Produktivität und kürzere Lieferzeiten für die Kunden.

Für die Geräte besteht eine sehr gute Nachfrage. Gerade in Corona-Zeiten würden zunehmend Metzgereien und Verbraucher beispielsweise wieder auf selbstgemachte Produkte setzen. Durch die Erweiterung, so Specht, habe man jetzt auch einen Seminar- und Vorführraum, der für Seminare und Kochvorführungen genutzt werden kann.

Da man über hochqualifizierte Mitarbeiter verfüge, sei man auch in der Lage ältere Korimat-Geräte grundlegend zu überarbeiten und mit neuer Technik zu versehen.

Bei einem Rundgang durch das beeindruckende Unternehmen konnten sich die CDU-Kreistagsabgeordneten, darunter Fraktionsvorsitzender Hans-Jürgen Irmer, MdB, die Kreisbeigeordneten Hans Jackel und Karl-Heinz Schüler, sowie die Abgeordneten Heike Ahrens-Dietz, Ronald Döpp, Kerstin Hardt und Nicole Petersen, ein eigenes Bild machen.

Kommentare sind geschlossen.